Startseite
    *Der alltägliche Wahnsinn*
    *Joèlle*
    *Stefan & andere Katastrophen*
    *Die Pappnase des Tages*
    *Mööööööööp* - moppern hilft-
  Über...
  Archiv
  Gedankenchaos
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   schnullerfamilie



http://myblog.de/ninchen83

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Bald ist es soweit...

...mein Kind, Du kommst in die Schule.

Du machst und ich? Wohl eher so:

Wo ist die Zeit geblieben? Vor 6 Jahren rannte ich noch durch die Gegend,als wenn ich einen Medizinball in einem Haps verschluckt hätte,konnte kaum erwarten mein Baby in den Armen zu halten.

Du hast dir Zeit gelassen...mehr als meine Geduld hergab. Du musstest dich aufhübschen hat meine Mama damals gesagt. Und sie sagte,das ich die Warterei genießen soll - denn wenn du das bist,geht alles rasend schnell. Ich habe nur milde gelächelt.

Und heute? Sie hatte Recht. Im übrigen ein guter Rat für dich: Mamas haben (meistens) immer Recht.


Ich habe dich begleitet, Du hast mir die Welt mit Kinderaugen gezeigt und mich so manchen Nerv gekostet. Die erste Erkältung, die ersten Schritte,die ersten Zähnchen- das war doch erst gestern?!

Mein Kind, ich wollte dich zu einem aufgeweckten, selbstbewussten und glücklichem Kind aufwachsen lassen und ich denke,das ist mir bisher gelungen.

Viele Phasen haben wir durchgestanden und heute lächel ich leicht,wenn sie andere Mamis über die ersten Trotzphasen beschweren. Und ich denke,Mamis mit älteren Kindern lächeln über mich,wenn ich mich über deine jetzigen Phasen beschwere.

Ich werde wehmütig, da mir jeden Tag aufs Neue bewusst wird,dass Du immer größer wirst,immer mehr lernst und immer weniger auf Hilfe angewisen bist. Ich versuche,jeden Moment aufzusaugen und in mir festzuhalten mit dem Gedanken,das ich die Zeit nie zurückdrehen kann. 

Mein Kind,voller stolz und Vorfreude siehst Du deinem großen Tag entgegen. Voller stolz erzählst Du,das Du nun ein Maxikind bist. Das wolltest du schon im ersten Kindergartenjahr werden und ich hätte nicht gedacht,dass es so schnell passieren wird.

Und bald ist er da. Der Tag an dem mein ehemals kleines,unbeholfenes Baby voller Stolz mit seinem Schulranzen und der Schultüte die Schule betritt, voller Aufregung,voller Hoffnung und ich weiß jetzt schon,dass ich mir an diesem Tag verstohlen ein Tränchen wegwischen werde.

Doch, egal wie groß du noch wirst, du wirst immer mein Kind bleiben,auch wenn Du schon Kinder haben wirst.

Ich werde immer hinter Dir stehen, dir helfen und Dich unterstützen.

Ich bin deine Mama...

...und ich liebe dich!


19.5.08 20:58
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung