Startseite
    *Der alltägliche Wahnsinn*
    *Joèlle*
    *Stefan & andere Katastrophen*
    *Die Pappnase des Tages*
    *Mööööööööp* - moppern hilft-
  Über...
  Archiv
  Gedankenchaos
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   schnullerfamilie



http://myblog.de/ninchen83

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
*Stefan & andere Katastrophen*

Heute mal was positives...

...oder sagen wir eher, was kitschiges.

Du bist gerade bei deinen Jungs *gruß an Tobi und Alex*...und nein,ich will gar nicht wissen,was ihr dort gerade macht.

Ich habe mal wieder nachgedacht...jaaa,zwischenzeitlich funktioniert das noch... und ich bin zu der Erkenntnis gekommen,dass ich zufrieden bin.

Ich habe einen super Job, du bist entspannter,jetzt wo Dein neuer beginnt. Ich hab die beste Tochter der Welt und den besten Mann dazu.

Wir hatten gerade einen superschönen Urlaub,den wir uns richtig verdient haben. 5 wunderbare Tage,in denen wir alle den Alltags-streß vergessen konnten.

Die letzten 3 Jahren,mit allen Tiefen waren vergessen.

Und heute haben wir *unsere* -man muß ja aufpassen,was man sagt- Tochter in die Schule gebracht. Die Kleine Motte,die damals noch im Kinderwagen saß,als ihr euch kennengelernt habt. Von anfang an war sie vernarrt in Dich...du weißt,woran das lag.

Wir haben eine gute Wahl getroffen,auch wenn du manchmal schlimmer als ein 3jähriger bist...wenn du schusselig bist und mich auf die Palme bringst. Auch wenn deine Socken es wiedermal nicht in den Wäschekorb schaffen und der Becher deines Mitternachts-Joghurts am nächsten Morgen noch auf dem Tisch steht.

Alles in allem können wir uns gar nicht beschweren. Wir können froh sein,dich zu haben. Einen Mann,der von jetzt auf gleich sein Single-Leben gegen Kleinfamilie tauscht.

Einen Mann,der seine Ziehtochter mehr beschützt und betüddelt als es manch leiblicher Vater tut.

Einen Mann,der alte Zelte abbricht und neue Wege geht,um seine Familie noch weiter nach vorne zu bringen.

Einen Mann,der hoffentlich irgendwann mein Mann wird...

"Auch aus Steinen,die in den Weg gelegt werden,kann man etwas schönes bauen". Dieser Spruch hat mich in der ganz tiefen Zeit immer wieder geradeaus blicken lassen.

Und ja,wir haben es geschafft. Wir haben mehr durchgestanden,alses so manche Ehe schafft.

Und ich bin froh...froh,morgens mit dir aufzuwachen - Joèlle mit dir zu begleiten und dich an meiner Seite zu wissen.

Und nun bist du schon wieder da und zwingst mich, das Video Eures Männerabends zu sehen. Also erfahre ich nun doch, was ihr gemacht habt...ich hoffe,ich werde es nicht bereuen.Doch sicherheitshalber blogge ich den Text schonmal,bevor ich bereue,diesen von Gefühlen triefenden Eintrag geschrieben zu haben...sicher ist sicher.

Schatz, Ich liebe Dich.


 

13.8.08 00:39


Die Sonne scheint...

...es wird warm...die Vögel singen...und die Hormone sprießen...

anders kann ich mir nicht erklären,warum ich plötzlich -nach 3 Jahren immerhin- ein Verliebtheitsgefühl habe. Und das beim selben Mann,den ich vor fast 3,5 Jahren wiedertraf.

Und trotz seiner Schusseligkeit, seinem Pessimismus in machen Dingen,seinem ewigen Ja-sagen (vorallem im Beruf)- trotzdem denke ich,dass ich die richtige Wahl getroffen habe.

Und gerade deshalb genieße ich unsere gemeinsame Zeit, die in letzter Zeit zu kurz kommt, umso mehr.

Nanu? Sollte ich auf meine alten Tage doch noch etwas weibliches wie Romantik und Kitsch an den Tag legen?

Deshalb schreibe ich es direkt mal auf,bevor diese Phase wieder vorbei ist.

Liebling: egal was da in naher Zukunft noch kommen mag,wir schaffen das...gemeinsam!

Ich liebe Dich!

19.5.08 21:13





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung